Dienstag, 17. August 2021

Sommerpicknick mit interessanten Einblicken in die Geschichte

Am Samstag, 14. August 2021, fand unser diesjähriges Sommerpicknick statt. Wir trafen uns am Nachmittag zum Grillen am Muldeufer in Zwickau. Unser Vereinsvorsitzender, Ronny Weber, hielt zunächst einen sehr spannenden Vortrag über die Geschichte der Stadt Zwickau aus dem 13. Jahrhundert. Demnach war es damals nicht leicht, ein ordentlicher Bürger dieser Stadt zu werden. Den Vortrag gibt es hier als Video: YouTube





Die Bilder zeigen einige Impressionen. Im nächsten Sommer findet wieder ein ähnliches Treffen statt.

Dienstag, 26. März 2019

Drei unserer Vereinsmitglieder stellen sich zur Wahl

Heiko Richter
...trat als erster parteiunabhängiger Kandidat für Zwickau zur Bundestagswahl 2017 an und erzielte aus dem Stand 8,8% (12.622 Stimmen). Im Mai 2019 kandidiert er als Stadtrat für die Wählervereinigung „Zukunft Zwickau“. Zur Kreistagswahl im Zwickauer Landkreis steht er auf der Liste des ADPM (Aufbruch Deutscher Patrioten Mitteldeutschland) im Wahlkreis 12 (Zwickau Nord/Ost) zur Wahl.
Heiko Richter ist von Beruf Journalist. Er ist verheiratet und Vater von 4 Kindern.

Petra Lorenz
…ist seit 2009 parteiloses Mitglied des Gemeinderates Reinsdorf. Sie ist bekannt für Ihre direkte Art und ihre Sprache der klaren Worte. Seit 2018 ist Petra Lorenz Mitglied der AfD. Im Mai kandidiert sie wieder für den Gemeinderat Reinsdorf und darüber hinaus für den Kreistag im Wahlkreis 9.
Petra Lorenz ist selbstständig und Mutter von 2 Kindern. Seit 2012 betreibt sie eine historische Brauerei in Vielau.

Ronny Weber

...kommt ursprünglich aus der CDU, fühlte sich jedoch unter der Regierung Merkel immer mehr fehl am Platz. Im Mai 2019 kandidiert er als Stadtrat für die Wählervereinigung „Zukunft Zwickau“. Zur Kreistagswahl im Zwickauer Landkreis steht er auf der Liste des ADPM (Aufbruch Deutscher Patrioten Mitteldeutschland) im Wahlkreis 5 (Lichtenstein, St. Egidien, Bernsdorf, Gersdorf) zur Wahl.
Ronny Weber ist Schriftsteller. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher wie die Groteske „Luthers Tod zu Zwickau“ (2015) oder den Roman „Das Dorf“ (2006).

Dienstag, 9. Oktober 2018

Nachruf: Michael (Mischa) Richter plötzlich verstorben


Mit Bestürzung haben wir gestern vom plötzlichen Tod unseres Freundes und Vereinsmitgliedes Michael Richter erfahren. „Mischa“ verstarb in der Nacht von Sonntag zu Montag im Alter von nur 58 Jahren. Unser Beileid und Mitgefühl gilt seiner Tochter Carmen, die ihn am Montag morgen leblos vor seinem Computer sitzend vorfand.

Michael Richter war freiberuflicher Kameramann. Er arbeitete unter anderem für Vogtland Regional Fernsehen, TV Westsachsen und Hit-TV.eu. Außerdem war er Mitglied in unserem Verein „Heimat Region Zwickau e.V.“. Das Foto unten zeigt ihn bei einer unserer Vereinssitzungen im Biergarten der Brauerei Vielau (2. von hinten links).

Wir werden Michael Richter als Freund und Vereinsmitglied immer in guter Erinnerung behalten.

Samstag, 11. August 2018

Unser Picknick am Muldeparadies

Danke an alle, die da waren für den Spaß und die interessanten Gespräche. Natürlich auch für Kaffee und Kuchen und Bier und so weiter... Danke auch an die Polizei, die uns so gut bewacht hat 😉



Freitag, 4. Mai 2018

Ein Rückfall in alte DDR-Strukturen - nicht nur bei der Bildung

Interessante Info- und Diskussions-veranstaltung mit Madeleine Feige vom Verein „Zukunft braucht Bildung“ am 2. Mai in der Brauerei Vielau. Sie informierte anschaulich über die Gefahren der derzeit weitestgehend im Verborgenen entstehenden Integrationsgesetze, dem geplanten umfassenden Eingriff des Staates in die Erziehung unserer Kinder vom Kindergartenalter bis zum Studium und sogar in die Arbeitswelt. Vieles erinnerte an alte DDR-Zeiten. 
Dazu unser Mitglied Thomas Kirchhof: „Ich verspürte an diesem Abend eine Dankbarkeit, dass es Menschen gibt, die ihr Leben, ihre Freizeit, ihre berufliche Existenz opfern, um sich in den Dienst einer höheren Sache zu stellen. Die auf eigene Kosten quer durchs Land ziehen, um die Unwissenden aufzuklären. Es ist schön, im Land der Debattenkultur zu leben (wie es die DNN neulich beschrieben).“
Wir werden als Verein „Heimat Region Zwickau“ weitere derartige Veranstaltungen organisieren und freuen uns über alte und neue Besucher und den ungezwungenen Informationsaustausch.